S21: Grüner Opportunismus in der Regierung

Der Konflikt um S21 in Stuttgart ist auch nach der Schlichtung und nach dem Volksentscheid nicht aus der Welt geräumt. Nun scheinen sich die Grünen in Baden-Württemberg von ihren oppositionellen Überzeugungen in Regierungsverantwortung lösen und sich den ehemals gegnerischen Positionen anzunähern. Nach dreißig Jahren Mitgliedschaft ist nun ein Gegner von S21 und ehemaliges Mitglied der Stuttgarter Stadtratsfraktion der Grünen aus der Partei ausgetreten. In einem Offenen Brief erhebt er Vorwürfe gegen die Grüne Regierung in Baden-Württemberg: „Wenn aber eine Partei auf dem Weg zur Macht (oder zur Erhaltung der Macht) ihre wesentlichen Inhalte preisgibt, dann fragt sich, wozu sie überhaupt noch an der Macht sein sollte.“

Der ganze Offene Brief -> https://www.radio-utopie.de/2013/06/25/parteiaustritt-nach-30-jahren-offener-brief-von-ehem-stuttgarter-grunen-stadtrat/

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s