Ausgebeutet? Bettelndes Kind in der S-Bahn

In den letzten Wochen habe ich regelmäßig in der S-Bahn einen Jungen getroffen, vielleicht 11 Jahre alt, der ziemlich demotiviert mit einem Akkordeon in den Händen durch die Abteile läuft. Er drückt und zieht ein wenig an seinem Instrument, es kommen einzelne Töne heraus, die aber nicht unbedingt ein Lied ergeben und an dem Akkordeon hängt ein Becher, in den offenbar Passant*innen Geld hineinwerfen sollen. Nachdem er einen Waggon abgelaufen ist, wechselt er an der nächsten Station in einen anderen, wie das soviele um Spenden bittende Menschen in der S-Bahn tun. Die Situation mit dem Jungen hab ich bereits mehrfach erlebt, ob mitten am Tag am Wochenende oder unter der Woche während der eigentlichen Schulzeit.

Vor einigen Tagen bin ich ihm ein paar Abteile gefolgt um einer Befürchtung nachzugehen. Mit ihm stieg immer ein Mann aus und in den nächsten Waggon wieder ein. Dort läuft dieser bis zur letzten Tür und wartet auf den Jungen. Diese Prozedur ziehen sie durch, bis sie die gesamte Bahn abgelaufen sind. An der jeweiligen Station warten sie auf die nächste S-Bahn und dort wiederholt sich das „Geschäft“.

Der Mann tut nichts anderes, als mit dem Jungen zusammen umzusteigen. Hat er sich mit dem Jungen zusammengetan? Betteln sie gemeinsam und er achtet einfach auf Kontrolleure und Polizei? Oder ist er eine Art Aufpasser, der den Jungen im Auge behält, ihn nicht weglaufen lässt und Kontakt mit zu neugierigen Passant*innen unterbinden soll?

Auf jeden Fall gibt mir das ein mulmiges Gefühl, dass ein minderjähriges Kind Betteln gehen muss und von einem erwachsenen Menschen „begleitet“ wird. Die schlimmste Befürchtung ist die, dass der Junge Teil eines kriminellen Netzwerkes ist und schändlich ausgebeutet wird.

Wie gehen wir damit um? Sofort die Polizei rufen? Aufschreiben wann und wo wir die beiden sehen, um die Informationen an das Jugendamt weiterzureichen? Den Jungen ansprechen und versuchen, mit ihm Kontakt aufzunehmen? Habt ihr den Jungen vielleicht selbst schon getroffen? Seid wachsam und achtet auf eure Umgebung!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s