Luxemburg: Parlament erhält zwei Petitionen für konsequenteren Tierschutz

Das Parlament in Luxemburg hat zwei Petitionen für konsequenteren Tierschutz erhalten CC BY-SA 3.0 Cayambe – Eigenes Werk

In Luxemburg liegt das Minimalziel an Unterstützern für das erfolgreiche Einbringen einer Petition in das Parlament bei 4500 Personen. Eine aktuelle Petition, die Daniel Freres initiiert hat, hat bereits jetzt mehr als 6000 Unterstützende und eine andere liegt bereits zur Prüfung im luxemburgischen Parlament vor. Zu den Forderungen des Petitenten der erst genannten Petition an das Parlament schreibt das Tageblatt aus Luxemburg:
„Freres fordert mehr Respekt vor Lebewesen im Allgemeinen und eine entsprechende Gesetzesänderung. Vergehen gegen Tiere sollen im gleichen Maß bestraft werden wie solche gegen Menschen. Tierquälerei sei kein Kavaliersdelikt. Freres will auch, dass gegen die Tierhaltung in den Zirkussen etwas unternommen wird. Einem Zirkus, der Tiere in Käfigen hält, soll der Aufenthalt in Luxemburg verboten werden.“

In der vorherigen und sich bereits in der Prüfung befindlichen Petition, forderte Eric Henn Ähnliches und bezieht sogar eine weitergehende Kritik mit ein. Das Luxemburger Wort schreibt zu seinen Forderungen: „Luxemburg müsse im internationalen Umfeld deutlich Position beziehen. In einer Welt von Globalisierung und Kapitalismus dürfe der Tierschutz nicht zu kurz kommen. Es sei an der Zeit ein klares Signal an die potenziellen Tierquäler zu setzen.“

Die Petition von Daniel Freres nachlesen könnt ihr hier:
Petition Sanctionner sévèrement les bourreaux d’animaux!
Wenn ihr den Text der Petition von Eric Henn findet, könnt ihr den gerne einschicken. Und wenn jemand die Zeit findet, die Petitionen vom Französischen ins Deutsche zu übersetzen, sehr gerne! Nachahmung in Deutschland ist durchaus erwünscht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s