BDK14 der Grünen: Bist du noch einfach Mitglied oder protestierst du schon?

Morgen beginnt die Bundesdelegiertenkonferenz (Parteitag) der Grünen in Hamburg. Nachdem das Bundesland Baden-Württemberg der Großen Koalition im Bundesrat mal eben geholfen hat, das Recht auf Asyl zu beschneiden, sieht alles danach aus, dass der Großteil der Partei diese Zäsur grüner Politik geflissentlich übergehen möchte. Die einen, weil sie es gut fanden, die anderen, weil sie es nicht für taktisch klug halten Kritik anzubringen. Dabei scheint es niemanden so richtig zu stören, wenn die Partei langsam aber sicher immer mehr einen konservativen Weg einschlägt. Ich bin gerne dazu bereit über Themen und Punkte zu reden – aber ich hab auch das dringende Bedürfnis mein Missfallen kundzutun, wenn…

– eine Position in der Partei nicht ausreichend kritisiert wird, die das Recht auf Asyl nachhaltig beschneidet…
– Grüne meinen, man müsse mehr Rücksicht auf die Wirtschaft nehmen. Ich finde nämlich, gerade die steht leider schon viel zu sehr im Mittelpunkt der Politik…
– Ökologie nicht mehr als Teil einer emanzipatorischen Politik gedacht wird…
– der Kontakt zu außerparlamentarischen Bewegungen immer mehr verloren geht, während sich konservativen Parteien angenähert wird…
– die Art wie unsere Gesellschaft funktioniert nicht mehr vom Grundsatz her in Frage gestellt wird und Alternativen dazu nicht ernst genommen werden…
– etc. pp.

Da möchte ich doch allen Menschen innerhalb der Grünen mal die Frage stellen:

protestierst du schon

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s